TNS Frankfurt Forum
TNS macht Winterpause, geplanter Saisonstart ist der 29.03.2022 ... unter welchen Auflagen auch immer :-)
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Kalender
Tuesday Night Skating Frankfurt TNS goes! Skatereisen Rhein-Main Skate-Challenge TNS Frankfurt Forum
TNS Frankfurt Forum » Technik & Material » GPS Sender » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
28.07.2009, 16:54 Uhr
Spinner

Avatar von Spinner

Hallo,
wer kann mir weiterhelfen, bei der Auswahl für einen geeigneten GPS-Sender.

Ich laufe recht viel und bin bei der Auswertung meiner Laufstreckenlänge entweder auf den Fahrradtacho meines Sohnes, oder die Kilometerangaben der Fahrradwege angewiesen.

Das ist mir aber zu Ungenau.

Teilweise werden, geade bei der O-Ton-Tour Strecken in Google nachgebildet.
Wie messt ihr die denn?
Gibt es einen Sender der empfehlenswert ist?
Ist die Anschaffung einer Polar F60 mit GPS Sender sinnvoll?
Habe bereits eine Polar Uhr, aber bin auch bereit eine Neue anzuschaffen.
Wer hat Erfahrungswerte und/oder Tipps

Danke
Spinner


-----
-Spinnen gehört dazu-
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001
28.07.2009, 17:10 Uhr
thorschti
TNS Sesamstraßenteam
Avatar von thorschti

Gucks Du hier z.B. mal !
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
002
28.07.2009, 19:20 Uhr
Jörg06



1. Du suchst wahrscheinlich einen GPS-Empfänger, keinen Sender.

2. folgende Geräteklassen sind denkbar:

a/
fertige Outdoor-GPS-Geräte wie die Garmins

b/
Smartphone/PDA-Phone basierte Geräte. da ist heute meist der GPS-Chip eingebaut. Zusätzlich passende Tracking-Software. Dann gibt es zusätzlich optional auch Navigation (z.B. Tomtom, Navigon, etc. per Software = Geld = fast genausoviel, wie ein komplett Navi fürs Auto kostet).

c/
Java-fähiges Handy mit Bluetooth-Funktion plus zusätzlich Bluetooth-GPS-Empfänger (ca. 50 EUR) plus enstprechende Tracking-Software.


wo man drauf achten sollte ist, wie lange der Akku durchhält. Bei manchen Geräten, auch bedingt durch die Software ist nach 4 Stunden der Saft aus. Wenn dann dadurch auch das Handy tot ist, ist das weniger toll. Bei Designer-Geräten (iPhone) kann man den Akku nicht mal wechseln. Bei anderen muss man nach dem Wechsel neu booten, was auch mal 2 Minuten dauern kann. Auch nicht lustig im Windschattenzug.

Noch interessant:
- Ablesbarkeit bei Fahrt und im Dunkeln
- Speicher ausreichend für 5-Tage-Touren ?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
003
31.07.2009, 16:02 Uhr
Spinner

Avatar von Spinner

Danke, das hilft schon ein bisschen.

Hatte auch schon am Dienstag zwei Garmins gesehen. Die haben mich jetzt erst mal noch nicht soo überzeugt.

Erscheinen mir arg groß und umständlich zu bedienen.
War aber nur der erste Eindruck.

Ich glaube ich werde mich mal intensiv mit der Polar F60 ausseinander setzen. Die hat, soweit ich das sehe auch genügend Speicher, denn es ist schon nervig, wenn mitten im Lauf, oder Wettkampf der Speicher voll ist.

Ja ich meinte einen Empfänger, der Sender ist ja eher im Sateliten versteckt und sowas wollte ich dann noch weniger rumschleppen :-)


-----
-Spinnen gehört dazu-
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
004
05.10.2009, 09:14 Uhr
Koerperklaus



Wir fahren am WE immer mit zwei Systemen. Ich hab so ein Eiphone von Apfel. Darin steckt ein GPS Chip und ein Programm namens Runkeeper. Nachteil, du musst das Gerät immer irgendwo an der Seite haben, damit die Satelitenortung vernünftig funzt und das Programm saugt mit dem Chip Strom wie blöde...

4 Stunden schaffe ich nur, wenn der Akku direkt vorher vollgetankt wurde.

Auswertung am PC ist aber super und läuft direkt über die Internetseite von Runkeeper. Da kann man die Strecken bei Bedarf auch öffentlich machen und den Link an Freunde schicken. Google Hybridkarten... Würde der Akku länger halten, wäre das mit der Speichergröße sicher kein Problem bei 16GB.

Mein Mitstreiter fährt mit seinem Garmin am Handgelenk. Die Größe ist akzetabel und die Genauigkeit enorm. Der Chip scheint etwas leistungsstärker zu sein, als es der im Eiphone ist. Auch hier kann man sich die Daten prima auf dem PC anschauen (auch mit Google Hybridkarten usw...).

Wenn ich nicht schon das Apfelteil hätte, würde ich mir nen Polar oder Garmin umschnallen!

Als Beispiel:
http://runkeeper.com/pub/act/iiIWRyz71IAfdlDzl3LI
An den Kilometerzeiten kann man teilweise sehr große Ungenauigkeiten ablesen. Also nichts für Erbsenzähler!


-----
Quäl dich, du Sau...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
005
05.10.2009, 11:32 Uhr
skaterlein
24H Roller
Avatar von skaterlein

In der Computerzeitschrift c't wurden in 19/2008 GPS-Logger getestet. Mit am besten hat der Holux M-241 abgeschnitten.
Vorteil: Er läuft mit AA-Zellen. Mit nem 2700 mAh-Akku soll er auf 12 Stunden Aufzeichnung kommen. Hat auch ein sehr gut für die Trackqualität gekriegt. Hab aber leider noch keinen, kann keinen Praxisbericht abgeben


-----
T-N-S --- Don't dream it, be it !!! o{-<:
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
006
05.10.2009, 12:34 Uhr
Fridolin
24H Roller
Avatar von Fridolin

Ich bin mit dem Track-Logger USB-Stick WPL-1000 G von Wintec recht zufrieden. handlich, mit kleinem Display, um während der Fahrt z.b. die Geschwindigkeit oder die absolvierte Distanz zu sehen. Mehr brauche ich eigentlich nicht. Ich habe ihn in der Hosentasche oder in der Rückentasche, könnte ihn auch um den Arm schnallen. 2 AAA Akkus sind schnell gewechselt, halten je nach Modell 1 - 2 Tagestouren durch (Passau-Wien und Sardinien erprobt)
Man kann die Daten per USB (sic) auf den PC schicken und die Tracks entsprechend in Google Earth u.ä. ansehen. Ein Windowsprogramm ist auf dem Stick schon drauf. In einer Ausgabe der ct' stand auch mal eine Anleitung, wie man die Daten in Linux auslesen und auswerten könnte. Habe mich damit aber noch nicht weiter beschäftigt.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
007
06.10.2009, 09:51 Uhr
Farebis

Avatar von Farebis

Habe mir vor ein paar Wochen den Garmin F305 zugelegt.
Er hat sich - trotz ein paar Schwächen - als zuverlässiges Allround-Gerät herausgestellt.
- Als Armbanduhr zu klobig
- Bedienung gewöhnungsbedürftig
- Umfangreiche Ersteinstellungen erforderlich
- Start-/Stop-Knopf sei zu exponiert und würde unbeabsichtigt gedrückt (ist mir aber noch nicht passiert)
- Teures Zubehör (Schrittzähler, Fahrradtacho - beide aber nicht erforderlich)
- Braucht in der Stadt bis zu 5 Min. bis er genug Satelliten geortet hat
+ Kann auch am Oberarm getragen werden (flexibles Band statt Uhrarmband, Stop-Knopf dann geschützt d.h. außer Reichweite der Handschoner)
+ Brustgurt für Puls im Lieferumfang
+ Kann bis zu 4 Werte gleichzeitig anzeigen (Auswahl aus über 20 verschiedenen, ich habe Uhrzeit, Puls, Geschwindigkeit und Fahrstrecke eingestellt)
+ Unterschiedliche Sportarten einstellbar (Laufen, Radfahren, Skaten / Andere)
+ Integrierter Höhenmesser
+ Alle Messwerte am PC (USB) als Profil abrufbar
+ Streckenanzeige direkt am Gerät oder in Garmin-Software oder in Google Earth
+ Auto-Pause
+ Sehr großer Speicher (mehrere lange Touren, z.B. WIT, Bodensee, ...)
+ Akku-Laufzeit 8 - 10 h (Laden über PC oder USB-Ladegerät)

Für mich genau das richtige Gerät.


-----
Skaten am Morgen - vertreibt Kummer und Sorgen
Skaten am Abend - erquickend und labend


Dieser Post wurde am 06.10.2009 von Farebis editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
008
06.10.2009, 12:50 Uhr
FrankD
fraction d`amusement
Avatar von FrankD

ich empfehle die dinger von keymaze

sehen fast so aus wie die garmins haben die selben funktionen,
sind nur viel billiger.
gibts in ludwigshafen im decathlon


-----
Musik für leere Diskotheken

MFLD auf Soundcloud
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1-     [ Technik & Material ]  


· Dieses Forum ist Teil der TNS Frankfurt Homepage · Bitte beachtet die Hinweise in unserer Datenschutzerklärung ·

powered by ThWboard 3 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek