TNS Frankfurt Forum
TNS Frankfurt Startseite | TNS Winterpause bis 28.03.2023
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Kalender
Tuesday Night Skating Frankfurt TNS goes! Skatereisen Rhein-Main Skate-Challenge TNS Frankfurt Forum
TNS Frankfurt Forum » Events & Races » Marathon 21.06. Friedberg » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1- [ 2 ]
000
08.05.2003, 17:59 Uhr
Mondo 27



Rauhe Passagen, die erst nach dem Rennen frisch geteert werden...
Klebrige Bitumenfugen...
Windige Teilstücke...
Heftige Anstiege und enge Kurven...
Keine ordentliche Zeitmessung...

Alles sch****egal,
denn es kostet nur 10 Euro und es gibt noch ein T-Shirt gratis!

Saturday Night Skate Race
Friedberg - Bad Nauheim
am 21. Juni 2003 um 18.30 Uhr
Marathon für Jedermann

http://www.marathon.flindt24.de/


Dieser Post wurde am 08.05.2003 von Mondo 27 editiert.
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001
14.05.2003, 09:33 Uhr
frank
Webmaster
Avatar von frank

"Leider wird unser Saturday Night Skate Marathon
nicht stattfinden können!!!!"

http://www.skate-race.de/
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
002
14.05.2003, 11:48 Uhr
Mühli

Avatar von Mühli

Schade hatte mich eigentlich schon darauf gefreut!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
003
14.05.2003, 13:34 Uhr
(g.g)

Avatar von (g.g)

Interessant wäre zu wissen welche Wetterauer Gemeinde da als erstes Veto /Einspruch/etc. eingelegt hat

Gibts ein offizielles Statement warum es ausfällt ???

Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
004
14.05.2003, 14:00 Uhr
Mondo 27



offizielles statement wär echt interessant. muss ja nicht stimmen was auf skate-race.de steht. oft übernehmen sich auch die veranstalter und schieben den grund für den misserfolg bzw. die absage auf andere. da entstehen dann die schönsten schlammschlachten

wann merkt wolfgang eigenbtlich dass abgesagt ist?
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
005
15.05.2003, 01:04 Uhr
Mondo 27



Verarschung? die page ist wieder online.
ohne weiteren kommentar zu der absage heute

http://www.skate-race.de/
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
006
15.05.2003, 09:08 Uhr
frank
Webmaster
Avatar von frank

"Das Wichtigste vorweg, unsere Veranstaltung findet am 21.Juni.2003 statt."

Das steht zwar nicht "vorweg" sondern am Ende, zur Planungssicherheit (gibts das Wort überhaupt?) trägts aber nicht bei.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
007
15.05.2003, 13:11 Uhr
Stephan



Hallo zusammen,

völlig unbemerkt von uns, den veranstaltern des Saturday Night Marathons, tobt hier ja eine wilde diskussion über unsere veranstaltung. deshalb ein paar klärende worte:

die idee einen marathon zu veranstalten kam aus den reihen des mittwochs stattfindenden lauftreffs. in diesem rahmen hatten wir schon mehrere straßensperrungen und veranstaltungen. die zusammenarbeit mit der gemeinde friedberg klappte immer reibungslos, der zuständige stadtrat unterstützt uns weitgehend.

auch als wir die idee mit dem marathon an ihn herantrugen, war er sofort bei der sache. sitzungen im rathaus mit vertretern der gemeinden liefen problemlos und durchaus erfreulich, auch von der bad nauheimer seite. bad nauheim kam aber aus bautechnischen gründen leider nicht mehr in frage, da man just zum veranstaltungszeitpunkt 2 kreisel bauen wollte, die in der ursprünglich geplanten strecke liegen. also wurde die strecke geschrumpft. statt 4 mal 10.5 km 4 mal 7.5 km ohne berührung von bad nauheim.

einige zeit später gab bad nauheim einen teil der strecke wieder frei, da der eine kreisel jetzt doch befahrbar war.

das ganze ging dann immer so weiter. hin und her und her und hin, aber alles noch zu verkraften.

anfang der woche kam dann das signal der gemeinden, die veranstalter sollten die streckensperrung bezahlen. gemeint war damit der ski club friedberg, der aber nur pro forma als veranstalter auftrat, da man aus haftungsgründen die veranstaltung nur mit einem e.V. ausrichten wollte. bis dahin hatte der ski club den status organisator. veranstalter sollte die gemeinde friedberg sein.

da wir eine erstveranstaltung sind und nicht mit tausenden von teilnehmern rechen, ist für uns die umlage dieser kosten nicht kalkulierbar. die rechnung kommt nämlich nach der veranstaltung und ihre höhe liegt im ermessen eines sachbearbeiters. darüberhinaus war die frage des veranstalters im vorfeld anders geklärt und die kosten flossen nicht in unsere kalkulation ein.

damit war die veranstaltung zunächst geplatzt was zur sperrung der seite führte, damit keiner zusätzlich meldet. gestern hat sich der uns unterstützende stadtrat nochmal bemüht, eine einvernehmliche regelung zu finden. falls die bis freitag zustande kommt, geht's weiter, wenn nicht erhält jeder gemeldete natürlich die kohle zurück.

für uns selbst ist das äusserst frustrierend, da wir alle viel arbeit investiert haben und auch erfreulich viele sponsoren ihre mitarbeit angeboten haben oder gar schon in vorleistung getreten sind.

die vermutung von mondo, wir seien vielleicht auch eine von den vereinen, die sich übernommen haben trifft definitiv nicht zu. wir haben von anfang an mit einem minimalen budget gearbeitet. alle leistungen wurden auf ihre monetärenauswirkungen untersucht. alles was risikosteigernd wirkte wurde auf die planung des nächsten jahres verschoben. z.b. die zeitmessung. allein champion chip verlangt mehrere tausend EUR für die zeitmessung mit einer matte. da wir keine planungsunterlagen haben wurde die idee verworfen zu einer lösung die vielleicht nicht so genau ist, aber ausreicht für eine wertung, incl. altersklassenwertung, aber deutlich billiger ist.

noch ein wort zur strecke. die strecke ist im wesentlichen die gleiche, die wir bei den straßensperrungen mit ca 300 skatern im pulk gefahren sind, ohne stürze oder probleme.

so das wars. ich gehöre zum organisationsteam gehöre und bin für die home page und die datenbankanwendungen für die klassenwertungen zuständig.

übrigens, falls es nix wird, könnte ihr uns auch mittwochs besuchen. parkplatz burgfeld um 18.30 uhr. wir haben einige schöne strecken. sonntags um 13.00 uhr treffen wir uns in bad nauheim am parkplatz sprudelhof. da ist es dann etwas schneller und etwas weiter (münzenburg, butzbach, rodheim etc.)

nochwas für frank:
wer fehler findet darf sie behalten, hast du mal geschrieben. das gilt bei mir auch. :-)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
008
15.05.2003, 21:19 Uhr
frank
Webmaster
Avatar von frank

Hallo Stephan,
danke für die Aufklärung

Ich denke es wird ein Haufen Frankfurter bei eurem Rennen auftauchen,
ob mit oder ohne inoffizieller TNS-Meisterschaft.

Lustig dass Du dir den Fehlerspruch gemerkt hast. Der stand doch 2001 immer unter den TNS-Newslettern...
Ist aber nicht von mir, der Spruch ist von einem Hamburger Newsletter "entliehen".

Viele Erfolg bei eurer Veranstaltung

Frank


Dieser Post wurde am 15.05.2003 von frank editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
009
16.05.2003, 13:52 Uhr
Wolfgang
eins30.de
Avatar von Wolfgang

Hallo!

Dank Stephan kennen wir jetzt die Hintergründe, warum die Homepage vorgestern deaktiviert war und sogar das Rennen abgesagt wurde. Seit gestern ist die Homepage aber wieder zu erreichen. Bleibt zu hoffen, dass die Veranstaltung doch stattfindet.

Es scheint eine interessante anspruchsvolle Strecke zu sein. Man kann sich bei der Abfahrt schon auf den nächsten Anstieg freuen! Im Grunde genau das, was die Szene auch braucht. Schnelle Flachstecken mit ultraschnellem Belag sollten exakt vermessen sein, damit sich die Skater mit neuen Bestzeiten verwöhnen können. Anspruchsvolle Stecken brauchen nicht exakt vermessen sein und benötigen eigentlich auch keine genau Zeitmessung, denn Bestzeiten sind dort kaum möglich. Also kann man sich die teure Zeitmessung auch gleich sparen und dafür deutlich niedrigere Startgelder verlangen. Deshalb begrüße ich ausdrücklich die Tatsache, das es in diesem Jahr in Friedberg keine exakte Zeitmessung gibt. Die Planung für die Zukunft, eine solche einzuführen, sollte noch mal überdacht werden. Braucht man eine exakte Streckenvermessung und Zeitmessung in Friedberg wirklich?


-----
eins30.de Team Frankfurt
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
010
16.05.2003, 18:56 Uhr
Michael

Avatar von Michael

Bravo Wolfgang!

Ich kann Dir nur beipflichten. Das ist genau die Art "billige" Rennen, die wir viel häufiger brauchen, um diesen Sport in den Punkten Aktiven- und Zuschauerzahlen sowie Medienecho nach vorne zu bringen und letztendlich mit der Laufbewegung und dem Radsport gleichzuziehen.
Die Basis ist ja da, wie man auf den Skatenächten sehen kann, nur ist der Schritt vom Fitness- zum Speedskaten für viele einfach noch ein bisschen zu groß.

Vielleicht ein guter Grund eine TNS-Meisterschaft doch mit eigener Kraft als Jedermann/frau-Low-Cost-Rennen (mit intelligenter Startaufstellung ;-) selbst auf die Beine zu stellen?

Gruß aus Heidelberg,
Michael


-----
Team Heidelberg on Skates
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
011
30.05.2003, 14:41 Uhr
Wolfgang
eins30.de
Avatar von Wolfgang

Das Rennen in Friedberg findet nun doch statt!

Auf Rückfragen habe ich diese Antworten erhalten:

Email vom 23.05.03:
wir sind wieder am leben. das problem war die kostenübernahme für die
sperrung auf der bad nauheimer seite. man hatte uns das zugesagt und
dann aus heiterem himmel zurückgezogen. nach 2 tagen verhandlung sind
alle problem ausgeräumt worden. das rennen findet also statt.
fred
webmaster skate-race.de

Email vom 28.05.03:
es ist großer mist, was ein einziger eintrag im tns forum für uns
bedeutet. sicherlich hätten wir die seite nicht für einen tag vom
netznehmen sollten. wir wollten lediglich bewirken, daß keine neuen
anmeldungen mehr eingehen und waren aufgrund der vorkommnisse völlig
deprimiert. die diskussion um unsere veranstaltung kostet uns viele
anmeldungen, aufgrund der unsicherheit. im tns forum ist allerdings
mehrfach von uns darauf hingewiesen worden, daß alles so läuft wie
geplant. darüber hinaus haben wir sogar im rahmen eines anderen treads
angeboten die tns interne meisterschaft mit auszurichten, in form einer
eigenen wertung. sinnvoll wäre wahrscheinlich die ganze eintragskette zu
löschen, aber das kommt wohl nicht in frage.
c u
stephan

Also Blick nach vorne, sich noch schnell vor dem 01.06.03 anmelden, um sich das T-Shirt zu sichern.


-----
eins30.de Team Frankfurt
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
012
03.06.2003, 10:19 Uhr
admin
Forumverwaltung


@Stephan:

Gelöscht wird natürlich nichts. Die Beiträge verstoßen weder gegen die Forumregeln noch werden irgendwo Unwahrheiten behauptet - sie sind nur eine Reaktion auf die etwas unglückliche kurzzeitige Sperrung eurer Homepage.

Ihr habt den Sachverhalt geklärt und jedem dürfte nun bekannt sein daß euer Rennen wie geplant am 21.06. stattfindet. (ob mit oder ohne TNS-Meisterschaft...)

Nochmals viel Erfolg beim http://www.skate-race.de/


Zitat:
Freuen würden wir uns auch über ein paar Ordner (kann man nie genug haben).

Freiwillige Helfer bitte hier melden: stephan@rkbn.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
013
23.06.2003, 22:23 Uhr
frank
Webmaster
Avatar von frank

aus der Frankfurter Rundschau:

Volks-Rennen auf Inline-Skates: 37,5 Kilometer durch Friedberg

Rund 350 Frauen, Männer und Jugendliche starteten durch / Manche Autofahrer schimpften über die Straßensperrung

Von Matthias Schlette FRIEDBERG.



Mehr als 350 Inline-Skater lieferten sich beim 1. Saturday Night durch Friedberg und Bad Nauheim am Samstag packende Rennen. Sie liefen auf dem 7,5 Kilometer langen, komplett gesperrten Rundkurs Distanzen zwischen einer und maximal fünf Runden - nicht gerade zur Begeisterung der Autofahrer.

Den Mann mit den Teufelshörnern muss der Teufel geritten haben. Fünf Runden à 7,5 Kilometer hätte er auf seinen Speed-Skates nur fahren dürfen - er hängte noch eine dran. "Ich wollte unbedingt sehen, wie lange ich für die Marathondistanz brauche", erzählte Guido Saminski noch etwas außer Atem. Auf keiner Ergebnisliste wird sich sein Eifer finden, denn er wurde offiziell nach fünf Runden, also 37,5 Kilometern, im Ziel vor dem Brauhaus auf der gesperrten Kaiserstraße gestoppt. Seine Marathon-Zeit von 1:18 Stunden hat er selbst mit seiner Stoppuhr mitten in der sechsten Runde gestoppt.

Glücklich waren auch Herbert Krämer und sein Sohn Rüdiger, als sie nach fünf Runden im Ziel ausrollten. Sie haben Verbotenes gemacht und sind nicht erwischt worden. "Rüdiger ist erst acht Jahre alt, eigentlich durften erst Kinder ab 14 starten", grinste der Vater schelmisch. Der Junge hat die Gewalttour im Windschatten seines Vaters offensichtlich gut überstanden, auch er grinst wie sein Vater.

Einem Herrn in grüner Uniform ist das Grinsen dagegen etwas vergangen. "Ich wusste gar nicht, dass es in Deutschland so viele Steuerzahler gibt", sagte ein Polizeibeamter. Mit der Begründung Steuerzahler und freie Bürger zu sein, hätten ungezählte Friedberger Autofahrer an den Absperrungen gemotzt. "Wir und die ehrenamtlichen Streckenposten haben hier nur Klagen zu hören gekriegt". Etwas mehr Lockerheit und Toleranz wünsche er sich von den Deutschen, so der Polizist.

Die beschimpften Streckenposten feierten derweil ausgelassen mit den Speed-Skatern. Sie standen vor der Bühne am Ziel und lauschten der Rock-Band "Logo". Unter ihnen der Erste Stadtrat Michael Keller. Frisch geduscht, denn er hatte eine Strapaze hinter sich. Er hatte sich überreden lassen, mit dem Rennrad vor der Spitze auf der Vier-Runden-Distanz über 30 Kilometer herzufahren: "Es hieß, die werden im Schnitt so um die 25 Kilometer pro Stunde fahren, tatsächlich waren es dann 33. Das war hammerhart", so Keller.

[ document info ]
Copyright © Frankfurter Rundschau 2003
Dokument erstellt am 22.06.2003 um 23:58:32 Uhr
Erscheinungsdatum 23.06.2003 | Ausgabe: R23 | Seite: 27
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
014
24.06.2003, 11:08 Uhr
Wolfgang
eins30.de
Avatar von Wolfgang

Hallo!

Das ist schon ein etwas eigenartiger Bericht in der Frankfurter Rundschau. Da wird nicht etwa der Sieger und die Siegerin genannt vom Hauptlauf über 37,5 km, sondern ein gewisser Guido Saminski, der angeblich tolle 1:18 h inoffiziell für die Marathondistanz gestoppt haben soll. In der Ergebnisliste taucht ein Guido Sawinski (das ist er wohl!) auf, der für die 37,5 km 1:36 h benötigt hat.

Will man brauchbare Bericht lesen, sollte man sich lieber an die einschlägigen Webseiten halten wie Speedskater.de oder..




-----
eins30.de Team Frankfurt


Dieser Post wurde am 24.06.2003 von Wolfgang editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
015
24.06.2003, 11:26 Uhr
frank
Webmaster
Avatar von frank

hallo wolfgang,
über die qualität des rundschau-berichtes gehen die meinungen bestimmt auseinander ... ;-) der unterhaltungswert steht wohl im vordergrund, nicht die sportberichterstattung

allerdings bin ich überhaupt erst durch einen link auf http://www.eins30.de/berichte2003.htm darauf aufmerksam geworden, und deinen bericht wollte ich nicht posten. denn das wäre ja deine aufgabe... ;-)

immerhin kommt guido so zu etwas "ruhm" ;-)

guidos helm:


viele grüsse,
frank
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
016
24.06.2003, 14:04 Uhr
dirkfd

Avatar von dirkfd


Zitat:
Michael postete
Ich kann Dir nur beipflichten. Das ist genau die Art "billige" Rennen, die wir viel häufiger brauchen, um diesen Sport in den Punkten Aktiven- und Zuschauerzahlen sowie Medienecho nach vorne zu bringen und letztendlich mit der Laufbewegung und dem Radsport gleichzuziehen.
Die Basis ist ja da, wie man auf den Skatenächten sehen kann, nur ist der Schritt vom Fitness- zum Speedskaten für viele einfach noch ein bisschen zu groß.

Gruß aus Heidelberg,
Michael

Hallo Michael,
wir - orga Speednacht - geben alles. Die Zeitungen schreiben, die Webseiten schreiben, sogar planet radio wird kommen.
Das Kombi Paket Party und Rennen soll ja genau das hervorrufen, was Du oben beschrieben hast....und das soll es einige geben, die sich wegen der HR Tour davon abhalten lassen wollen, nach Fulda zu fahren. Tsetsetse



-----
#####
Life's a bitch, and then you drown
#####
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
017
25.06.2003, 18:10 Uhr
Emu
MORF Pressesprecher
Avatar von Emu

@dirkfd: Du zickst rum wie en Weib...der man sagt ich komm jetzt noch nicht heim...sondern trink noch ein Bier....das läßt mich vermuten Ihr habt zu wenig Anmeldungen....wenn dem so ist dann sag es doch....wir können doch mit unserem "Morf-Bus"-Transfer helfen....Amtshilfe ist für uns kein Fremdwort...nur selbst kann ich nicht kommen....auf der HR-Tour bin ich "Titelverteidiger"...


-----
Jeden Morgen geht die Sonne auf
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
018
26.06.2003, 15:31 Uhr
Wolfgang
eins30.de
Avatar von Wolfgang

Hallo!

Die Fotos vom Skate-Race in Friedberg sind durch die Bilderserie von Michael Milk ergänzt.
Schaut mal, TNS überall:



-----
eins30.de Team Frankfurt


Dieser Post wurde am 26.06.2003 von Wolfgang editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
019
30.06.2003, 17:23 Uhr
dirkfd

Avatar von dirkfd

@Wolfgang
Wer ist denn die Blondine in grau im rechten Bildteil

@Emu
hier ein offizieller hilferuf: anmeldungen kann man nie genug haben. so, und jetzt kommt der morf bus, oder was ?
ich denke die zicke bist du...aber ich verrate es keinem weiter


-----
#####
Life's a bitch, and then you drown
#####
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1- [ 2 ]     [ Events & Races ]  


· Dieses Forum ist Teil der TNS Frankfurt Homepage · Bitte beachtet die Hinweise in unserer Datenschutzerklärung ·

powered by ThWboard 3 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek